Homöopathie
ist eine Behandlungs- methode wo ausschließlich Naturstoffe verwendet werden. In meinen Vorträgen werden die Behandlungen mit Homöopathie genau beschrieben. Zu den Vorträgen


Elektroakupunktur
basiert auf der vor über 60 Jahren Dr. Med. Reinhold Voll entwickelten Elektroakupunktur nach Voll (EAV). Kontaktieren sie uns

Elektroakupunktur nach Voll


Elektroakupunktur basiert auf der vor  über 60 Jahren Dr. med. Reinhold Voll  entwickelten "Elektroakkupunktur nach Voll" (EAV). EAV beschäftigt sich mit Steuerungs- und Regelprozessen im menschlichen Körper und ihren Störungen und dient der Feststellung der Ursachen akuten vor allem chronischen Erkrankungen. Wesentlicher Bestandteil der EAV-Untersuchung ist der Resonanztest, bei dem durch Messungen Akupunkturpunkten Krankheiten und Funktionsstörungen  des Organismus festgestellt werden können. Ermittelt  werden die kybernetisch wichtigen Störfaktoren wie: Pilzbefall, Gifte aus der Umwelt, Herd- und Störfeldbelastungen des Organismus, Belastung durch zahnärztliche Werkstoffe wie Amalgam, Lebenmittelunverträglichkeit und Allergien. mehr dazu

Akupunktur


Akupunktur (Lat: acus=Nadel, punctio=das stechen) ist eine traditionelle chinesische Medizin. Die erste Erwähnung der Akupunktur in Europa findet man im Jahr 1675. Eine andere Methode besteht in der Erwärmung der Punkte, was auch als Moxibustion bezeichnet wird. Durch Einstiche mit dünnen Nadeln an genau festgelegten Punkten der Haut können Störungen im Körperinneren gelindert oder sogar ganz beseidigt werden. Rund 800.000 Österreicher leiden unter Migräne und Kopfschmerzen. Die Alternative zu Medikamente ist die Akupunktur. Erstens ist es gesünder als  herkömmliche Medi- kamente und zweitens können die Störungen komplett geheilt werden. Akupunktur  hilft auch bei allergischen Rhinitis (Schnupfen). Die Schmerz- behandlung wird zwischen chronischen und  akuten Schmerzen unterschieden. Durch die optimale Schmerztheraphie läßt sich die Chronifizierung des Schmerzes vermeiden.

Homöopathie


Homöopathie (ähnliches Leiden, die Krankheit) ist eine alternativmedizinische Behandlunsmethode, die  auf den ab 1796 veröffentlichten Vorstellung des deutschen Arztes  Samuel Hahnemann beruht. Mit Homöopathie wird eine Erkrankung mit einer  kleinen Menge eines Naturstoffes behandelt. Dies geschieht mit Hilfe in  einer bestimmten Weise aufbereiteten Arznei, die jedem Patienten und  seiner persönlichen Reaktionsweise entspricht. Das besondere der  Homöopathie ist ihr Ähnlichkeitsprinzip: Ähnliches wird mit  Ähnlichem geheilt. Die Homöopathie ist ein Heilverfahern, bei dem Kranke  mit Mitteln behandelt werden, die bei Gesunden ähnliche  Krankheitserscheinungen hervorrufen würden.Voraussetzung für die  Anwendung des Ähnlichkeitsprinzips ist die Kenntnis der Wirkung der homöopathischen Mittel und die exakte Erfassung des Symptombildes.